PORTRAIT

Hanspeter Lienhart, Stadtrat Bülach

Hanspeter Lienhart

Geboren:
21. März 1956 in Gossau ZH

Lebt zusammen mit seiner Frau, Ursula Lienhart-Inderbitzin, Krippenleiterin, an der Schuemacherstrasse 2, in Bülach. Sohn Samuel ist 30-jährig. Aufgewachsen in Grüt bei Gossau ZH als Zweitältester mit drei Schwestern in einer typischen Arbeiterfamilie.


Beruf:
Geschäftsleiter Lienhart GmbH, Bülach


Tätigkeitsbereiche:
seit Juli 2012 Inhaber einer eigenen Firma für Organisationsentwicklungen und Prozessbegleitungen
siehe www.lienhart-gmbh.ch

Seit 2008 Präsident Regionalkonferenz Nördlich Lägern
siehe www.regionalkonferenz-lägern.ch

Verantwortlich für die Durchführung des Sachplanverfahrens zur Standortfindung eines Tiefenlagers für radioaktive Abfälle in der Region nördlich Lägern; Präsident Leitungsgruppe und Regionalkonferenz (120 Mitglieder); Führung des partizipativen Verfahrens zusammen mit Bund (BFE) und den Kantonen Zürich, Aargau, Schaffhausen sowie dem Landkreis Waldshut


Seit 2005 Präsident Planungsgruppe Zürcher Unterland
siehe www.planungsgruppe-zu.ch

Leitung der Siedlungs- und Raumplanung der Bezirke Bülach und Dielsdorf; Revisionen kantonaler und regionaler Richtpläne; Erarbeitung regionales Raumordnungskonzept; Leitung der Delegiertenversammlung, Vorstandssitzungen und verschiedener Arbeitsgruppe

Seit 2004 Präsident IG-Nord
siehe www.ignord.ch

Zusammenschluss der Gemeinden im Norden des Flughafens zur Interessenwahrung bezüglich Lärmemissionen sowie siedlungs- und raumpolitischer Auswirkungen; Führung von Volksabstimmungen zur Flughafenpolitik


Seit 1998 Stadtrat Bülach (Exekutive)
siehe www.buelach.ch

Vorsteher Planung, Bau und Verkehr. Vizepräsident des Stadtrates; strategische Leitung Planung, Bau und Verkehr; verantwortlich für die Stadtentwicklungskonzepte wie z.B. Bülach-Nord, diverse Quartierpläne und den Tiefbau. Leitung verschiedener Arbeitsgruppen in Sachen Gesamtverkehrskonzept der Stadt Bülach; Leitung Sanierung der Altstadt von Bülach; Durchführung von Testplanung mit verschiedenen Architekturteams, Raumplanern, etc. für das Gebiet Bülach Nord; Entwicklung der Planungszone Bülach Süd

2002-2012 Präsident/Vizepräsident Kassenkommission Publica (Pensionskasse Bundespersonal, selbständige öffentlich-rechtliche Anstalt)
Verantwortung für die strategische Führung der Pensionskasse des Bundes; Festlegung und Kontrolle über Anlagestrategie und Anlageresultate in enger Zusammenarbeit mit internen und externen Anlageorganisationen; Leitung der Sitzungen der Kassenkommission; Zusammenarbeit mit weiteren Kontrollorganen, Revisionsstellen etc.; Leitung der Findungskommissionen für die Stellenbesetzung der Direktoren; Führung der Direktion; Mitglied der Expertenkommission für die Totalrevision des Pensionskassengesetzes für das Bundespersonal; Durchführung Grundlagenwechsel BVG 2010


1996-2012 Zentralsekretär Verband des Personals öffentlicher Dienste VPOD
1996 bis 2008 zuständig für die Vertretung und Betreuung des Personals des Bundes und der ETH; Führung von Verhandlungen mit Bundesrat, ETH-Rat, eidgenössischem Personalamt und weiteren Ämtern; individuelle und kollektive Interessenvertretung der Mitglieder dieser Sektoren; Mitarbeit bei verschiedenen Revisionen im Bereich der personalrechtlichen Grundlagen; Führung von Abstimmungen bei Bundespersonalvorlagen (Referendum Bundespersonalgesetz);
Personalchef des VPOD für das administrative Personal;
Ab 2008 Finanzchef VPOD; Erstellen Budget und Rechnung des Gesamtverbandes inkl. Abschlüsse; verantwortlich für die Stiftungen des Verbandes inkl. Pensionskasse; Führung der Mitarbeiter von Buchhaltung und Mitgliederadministration; Erstellung Rechenschaftsablage für die verschiedenen Stiftungsaufsichten; verantwortlich für die Wertschriftenbewirtschaftung

1999 bis 2011 Fachhochschulrat Kanton Zürich
Aufbau der Zürcher Fachhochschulen; Präsident Ausschuss zur Zusammenführung der Hochschule für Musik und Theater und der Hochschule für Gestaltung und Kunst zur neuen Zürcher Hochschule der Künste; Referent Zürcher Hochschule der Künste

1989 bis 1995 Mitglied des Zürcher Kantonsrates
1989 bis 1995 Mitglied der ständigen Finanzkommission des Kantonsrates (Vorberatung und Kontrolle Budget und Rechnung des Kantons Zürich); Mitglied diverser Kommissionen mit Schwerpunkt Anstellungsbedingungen für das öffentliche Personal; Finanzpolitischer Sprecher der SP-Fraktion

1986 bis 1996 Sekretär Verband des Personals öffentlicher Dienste VPOD, Sektion Zürich Staatspersonal
Vertretung und Betreuung der Mitglieder gegen-über verschiedenen öffentlichrechtlichen Arbeitgebern, Ämtern etc. bei arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen; Führung von Verhandlungen mit der Finanzdirektion und dem Personalamt des Kantons Zürich; Mitglied der Expertenkommission „Strukturelle Besoldungsrevision“; Mitarbeit bei verschiedenen Revisionen des kantonalen Personalrechts

1985 bis 1991 Mitglied des Gemeinderates Bülach (Legislative)
davon 3 Jahre Fraktionspräsident; Präsident der Rechnungsprüfungskommission; Präsident des Gemeinderates 1989/90

1980 bis 1986 Sekretär bei der Gewerkschaft Bau und Holz (heute UNIA)
Betreuung der Mitglieder bei arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Problemen; Führen von Verhandlungen für regionale Gesamtarbeitsverträge; verantwortlich für die Arbeitslosenkasse



Hobbys: Literatur, Musik, Theater
Segeln und Wandern
Gespräche im Familien- und Freundeskreis

www.binkertpartner.ch